Wie erkennt man gefälschte Sportschuhe beim Online-Einkauf?

 

Die Corona-Pandemie hat für die Online-Shops garantiert etwas Gutes gehabt, der Einkaufswahn hat sich ins World Wide Web verlagert. Allerdings ist nicht jeder Shop im Web auch wirklich seriös, sodass auch der Ärger innerhalb der pandemischen Lage mit Onlinehändlern jeglicher Art immer größer geworden ist. Hierbei wollen wir natürlich ein hilfreich zur Seite stehen und zeigen, wie man vor allem das leidige Thema um gefälschte Sportschuhe beenden kann, indem man Betrugsversuche sofort erkennt. Wer davon betroffen ist oder Sorge hat, betroffen zu sein, dem hilft auch selten Versicherungen. Aber hier erfährt man, wie man genau vorgehen sollte, damit es erst gar nicht dazu kommt.

Betrüger sind nicht leicht zu erkennen

Immer mehr Betrüger sind im WWW zu finden und versuchen so ihre gefälschte oder mangelhafte Ware an den Verbraucher zu bringen. Die wenigsten Verbraucher können hier jedoch erkennen, dass es sich um Betrüger handelt, sodass sie vor großen Herausforderungen stehen. Schließlich möchte niemand sein Geld an jemanden versenden, der einen betrügt und das Geld ist meist dazu noch verloren. Aufgrund dessen ist es wichtig, Betrüger rechtzeitig zu erkennen und mit wenigen Tricks ist das doch nicht so schwer wie anfangs angenommen. Denn die meisten Betrugsversuche und Betrüger entlarven sich von selbst. Zum Beispiel kann man nach der stockx Erfahrung suchen.

Woran erkennt man gefälschte Sportschuhe?

Gleichwohl nicht jedem sofort der Betrug anzusehen ist, reicht in der Regel bei Sportschuhen ein kurzer Blick auf gewisse Merkmale des Artikels, um den eigentlichen Betrugsversuch zu erkennen. Hierbei sind wir gerne behilflich und sorgen dafür, dass gefälschte Sportschuhe nicht mehr den heimischen Schuhschrank zieren müssen.

Zu günstige Preise sollten als Warnung dienen

Wenn es sich um namhafte Markenschuhe handelt, wo man bereits weiß, dass diese eigentlich 25 % bis 75 % teurer sind, sollte man immer die Finger von den Sportschuhen lassen. Wenn es nicht gerade ein offizieller Shop oder ein Outlet sind, wird kaum ein Händler derartige Rabatte auf ein qualitativ hochwertiges Sportschuhsortiment bieten, sodass zu günstige Preise immer als Warnung dienen. Auch ein gesunder Geist will natürlich ein Schnäppchen machen, dem gilt es entgegenzuwirken.

Schlechte Verarbeitung

Wurde trotz anfänglicher Skepsis und bei Spottpreisen der Sportschuh bestellt, stellt man spätestens mit der Lieferung die wahre Identität der Sportschuhe fest. Hier ist gerade die mangelhafte Verarbeitung und Qualität im Allgemeinen ein echter Aufreger. Ob farbliche Abweichungen zum Originalschuh bis zu sichtbaren Nähten oder lockeren Nähten kann hier wirklich alles dabei sein, was die schlechte Verarbeitung untermauert. Auch ein Blick auf die Schuhsohle verheißt häufig nichts Gutes, welche schlecht verarbeitet, geklebt oder oftmals sogar getackert ist.

Strenge Gerüche sind auch gesundheitsschädlich

Viele Verbraucher bemängeln sofort einen strengen und chemischen Duft, was natürlich sofort den Originalschuh von den gefälschten Sportschuh unterscheidet. Hier ist jedoch auch ein gesundheitlicher Aspekt zu berücksichtigen, denn je chemischer ein Schuh riecht, teilweise auch brennend, umso gefährlicher ist dieser. Ihn einfach trotzdem zu tragen, ist aus diesem Anlass wirklich keine gute Idee!

Kein Impressum und keine Kontaktmöglichkeiten

Anbieter, die kein Impressum aufweisen, sind immer mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Selbstverständlich ist dieses nicht in allen Ländern Pflicht, aber trotzdem sollten Verbraucher hier immer ganz besonders darauf achten, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Auffällig bei Betrügern ist vor allem auch immer, dass wenige bis gar keine Kontaktmöglichkeiten gegeben sind. Schon gar keine telefonische Erreichbarkeit. Ein kurzer Blick auf die Kontaktmöglichkeiten und ob diese stimmen reicht schon aus, um zu erkennen, ob es in dem Shop für Sportschuhe mit rechten Dingen zugeht, aber auch bei anderen Artikeln ist dies immer ein Hinweis auf betrügerische Absichten.

Bewertungen im Web beachten

Gerade bei etwas länger andauernden Betrugsmaschen stellt man früher oder später die vielen Warnhinweise durch verärgerte Kunden im Web fest. Da fragt man sich, wieso hat man nicht früher geschaut und genau deswegen ist es auch wichtig, dies im Vorfeld vor einem Einkauf zu tun. Was sagen die Bewertungen denn aus? Sind sie eindeutig negativ? Oder vielleicht auffällig positiv, sodass hier vielleicht gekaufte Bewertungen einen anderen Eindruck erwecken sollen? Ein kurzer Blick reicht auch ohne viel Erfahrung aus, um hier skeptisch zu werden und den Einkauf lieber zu lassen.

Fazit

Betrüger mögen selbst vielleicht nicht schnell zu erkennen sein, aber ihre Absichten ganz sicher. Es muss nur genau geschaut werden und der Preis sollte dabei ebenso eine Rolle spielen, aber nicht in verlockender Weise! Wer genau guckt, erkennt recht schnell, dass man im Beginn ist, betrogen zu werden. Mit den hiesigen Hinweisen sollte dies jedoch nicht mehr der Fall sein und genau deswegen haben gefälschte Sportschuhe und andere Bekleidungsstücke nichts mehr im Kleider- und Schuhschrank zu suchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.