Gewichtszunahme nach Rauchstopp – Ursachen & Tipps

Rund 20% der Frauen und 26% der Männer über 18 Jahren sind Raucher. Die meisten von ihnen wollen mit dem Rauchen aufhören. Doch obwohl bekannt ist wie viele gesundheitliche Vorteile das Nichtraucher Dasein hat, ist die Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen extrem groß. Die sicher größte Angst beim Rauchstopp ist die Gewichtszunahme. Im Schnitt bringen die meisten Raucher auf ihrem Weg zum Nichtraucher in den ersten Jahren des Rauchstopps bis zu 5 kg mehr auf die Waage. Doch das ist tatsächlich nicht bei allen so. Mit einem ausgeprägten Hintergrundwissen über die Gründe, ein paar Tipps und einer ausgewogenen Ernährung lässt sich die gefürchtete Gewichtszunahme komplett vermeiden.

Warum legt man nach dem Rauchstopp an Gewicht zu?

Es ist hinlänglich bekannt welche gesundheitlichen Gefahren der Konsum von Tabakzigaretten mit sich bringt. Der gefährliche Tabakrauch ist nicht nur Auslöser für Herz- und Kreislauf Erkrankungen, sondern auch extrem krebserregend. Der Großteil der Raucher über 18 Jahren ist sich dieser Gefahren bewusst und beschäftigt sich immer wieder damit, das krankmachende Laster abzulegen. Doch viele stolpern bei der Pro- und Contra- Abwägung immer wieder über die Angst der Gewichtszunahme durch den Rauchstopp. Statistiken ergeben das eine Vielzahl von Ex- Rauchern innerhalb der ersten 2 Jahre des Rauchstopps bis zu 5 kg an Gewicht zunehmen.

Viele von ihnen ersetzen die gewohnten Rituale und die Beschäftigung des Rauchens durch Speisen von Süßigkeiten oder anderen ungesunden Dingen. Der Körper eines Rauchers verbrennt durch das ungesunde Hobby ungefähr 200 kcal pro Tag. Mit dem Aufgeben der Zigarette sinkt also auch der Grundumsatz der vom Körper benötigt wird. Wird der verringerte Grundumsatz nun nicht von beispielsweise etwas mehr Bewegung im Alltag ausgeglichen und gar noch ein ungesünderer Lebensstil in Form von Süßigkeiten eingeschlagen, steigt das Körpergewicht. Die Tabakzigarette ist zudem ein Appetitzügler. Das Verändern des Tabakkonsums verringert zudem nicht nur das Risiko Krankheiten zu erleiden, sondern auch der Stoffwechsel normalisiert sich wieder. Außerdem klingt es doch logisch, wer gerade eine Zigarette raucht, kann wohl kaum zeitgleich Kuchen essen.

Im Umkehrschluss wird also eines sofort klar: Wer das Laster des Rauchens ablegen möchte, sollte im Allgemeinen auf Gewohnheiten und eine gesunde Lebensweise achten.
Doch nicht jedem ist mehr Bewegung möglich. Um die befürchtete Gewichtszunahme nach dem Rauchstopp zu umgehen, gibt es noch ein paar andere Tipps, die man beachten kann.
Besonders hilfreich um den Ausstieg von der gefährlichen Tabakzigarette zu schaffen und dabei in den Genuss von süßen Geschmäckern zu kommen, ohne dabei zuzunehmen ist die E-Zigarette. Selbst langjährige Kettenraucher schaffen damit den Umstieg von der Tabakzigarette. Doch ist sie tatsächlich eine Alternative zum Rauchen oder gar eine Gefahr?

Die E-Zigarette als Alternative

Sie erfreut sich immer größerer Beliebtheit und inzwischen ist sie das meist gewählte Hilfsmittel, wenn es darum geht endlich Schluss mit der Tabakzigarette zu machen: die E-Zigarette. Langjährige Forschungen von Ärzten, Professoren und Universitäten kommen immer wieder zu dem Schluss, dass die E-Zigarette eine bis zu 95% weniger schädliche Alternative zum Nikotinkonsum. Zudem sollte man wissen, dass die sämtlichen Krankheiten durch Zigaretten durch die bis 2000 Schad-und Giftstoffe im Tabakrauch entstehen und allen Gerüchten entgegen nicht durch das Nikotin. Nikotin selbst erzeugt ebenfalls wissenschaftlich bewiesen in Verbindung mit all den anderen Inhaltsstoffen der E-Zigarette eine abhängig machende Wirkung. Die Abhängigkeit des Tabakrauchens rührt also nicht vom Nikotin allein. Dennoch wird zu Beginn des Umstiegs von der Tabakzigarette zur E-Zigarette empfohlen ein nikotinhaltiges E-Liquid zu verwenden.

Wie kann eine E-Zigarette den Rauchstopp ohne Gewichtszunahme unterstützen?
Mit einer E-Zigarette und einem nikotinhaltigen E-Liquid gelingt es so ziemlich jedem Raucher auf eine weniger schädliche Alternative umzusteigen. Die Gewohnheiten und andere mit dem Rauchen verbundenen Rituale können beim Dampfen aufrechterhalten werden, ohne dabei Gefahr zu laufen an gefährlichen Krankheiten oder Krebs zu erkranken oder gar an Gewicht zuzunehmen.

Des Weiteren kann die Auswahl eines geschmackvollen E-Liquids eine große Unterstützung sein. Dem Geschmack sind in puncto E-Liquid mittlerweile einfach keine Grenzen gesetzt. Sie reichen von herben Tabaksorten, über Frucht- und Mentholmischungen bis hin zu Süßspeisen- und Kuchenkreationen. Die Ansprüche und das körperliche Empfinden beispielsweise in Situationen die mit Heißhungerattacken verbunden sind, sind von Mensch zu Mensch stark unterschiedlich. Während für die Einen das kühle Mentholliquid das Mittel der Wahl ist um vom Heißhunger oder Appetit abzukommen, dampfen Andere genau dann ein süßes E-Liquid um dem Essen zu widerstehen. Zudem füllt das viele Trinken von Wassers welches am Anfang des Umstiegs empfohlen wird den Magen.

Alles in allem ist die E-Zigarette ein sehr gutes Hilfsmittel um das Rauchen aufzugeben, aber dennoch entspannende Rituale aufrecht zu erhalten und trotz allem einen weniger schädlichen Lebensweg einzuschlagen. Wer kann sonst von sich behaupten den ganzen Tag herrlich süßen Käsekuchen zu genießen ohne dabei zuzunehmen?

Wie steige ich auf eine E-Zigarette um?

Wer den Umstieg zur E-Zigarette in Erwägung zieht, sollte sich zuallererst einer ausführlichen Beratung unterziehen. Der Markt an unterschiedlichen Gerätschaften und E-Liquids ist in den letzten Jahren einfach zu groß geworden, um eigenständig das genaue passende Equipment zu finden, um der Tabakzigarette zu entkommen. Zwar gibt es mittlerweile jede Menge sogenannte Startersets die bis auf das E-Liquid eine komplette E-Zigarette mit Zubehör enthalten, dennoch gibt es besonders bei Onlineshops jede Menge Unterschiede. Besonders bei Nichtwissenden Neueinsteigern werden oft horrende Preise verlangt und eine schlechte Auswahl und Beratung geboten. Der Onlineshop E-Zigarette Wiener Neustadt hingegen ist besonders für Umsteiger zu empfehlen. Hier werden nicht nur eine umfassende Beratung, sondern auch jede Menge Einsteigersets und qualitativ hochwertige, geschmackvolle E-Liquids zu einem günstigen Preis geboten.

Wenn Raucher sich also für einen bewussten Lebensstil verbunden mit mehr Lebensqualität interessieren, ist die E-Zigarette genau das passende Hilfsmittel. Vielen Dampfern ist es sogar gelungen mithilfe der E- Zigarette und dem passenden E-Liquid an Gewicht zu verlieren, da die Lieblingssnacks fortan gedampft werden und nicht in Verbindung mit Kalorien gegessen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.