Frischer Wind im Alltag – ein Gartenhaus mit LogFoot™ Fundament selber bauen

Wie wichtig frische Luft, der Kontakt zur Natur und das Abschalten in unserem hektischen und industriellen Alltag sind, ist inzwischen hinreichend bekannt. Auch dass ein Gartenhaus im eigenen Garten eine Quelle der Ruhe und Erholung sein kann, haben wir in einem vorherigen Artikel bereits thematisiert. In diesem Beitrag soll es darum gehen, wie Sie diesen Pol der Entspannung tatsächlich in Ihrem Garten aufstellen können. Hier erfahren Sie, wie der Aufbau der Gartenhäuser mit dem Bausatz von Hansagarten24 funktioniert und wie Sie mit dem Unterbau von LogFoot™ ein solides Fundament legen können.

So bauen Sie Ihr eigenes Gartenhaus

Die Bausätze für Ihr Gartenhaus von Hansagarten24 sind so vorbereitet, dass sie von jedem Heimwerker ohne handwerkliche Vorerfahrung aufgebaut werden können. Das bedeutet: In dem Paket finden Sie alle Einzelheiten, die Sie für den Aufbau benötigen. Holzbalken sind bereits zugeschnitten, Fenster sind vormontiert und alle Schrauben und Winkel abgezählt. Sie können also direkt Ihren geladenen Akkubohrer zücken und Schritt für Schritt der Anleitung folgen. Dank der hohen Qualität und der langjährigen Erfahrung von Gartenhaushändlern mit Bausätzen können Sie mit einem reibungslosen Ablauf rechnen. Trotzdem lohnt es sich, gerade bei Gartenhäusern über 12 m² ein bis zwei Unterstützer für das Projekt Gartenhaus zu begeistern. Gemeinsam gelingt der Aufbau schneller, einfacher und macht mehr Spaß. So bietet der zukünftige Ort für Entspannung und Erholung schon während des Baus eine willkommene Abwechslung zum Alltag.

Mit LogFoot™ klappt´s auch mit dem Fundament

Bevor Sie aber mit dem Bau des Gartenhauses selbst beginnen, sollten Sie mit dem Fundament den Grundstein für die Langlebigkeit des neuen Baus legen. Unabhängig von der Größe ist ein Gartenhaus Fundament dringend empfehlenswert, um einen sicheren Stand bei Wind und Wetter über Jahre hinweg gewährleisten zu können. Wie im vorherigen Artikel erwähnt, gibt es auch hier smarte Bausätze, die das Leben der Heimwerker erleichtern. Ein beliebtes Fundament speziell für Gartenhäuser kommt von LogFoot™. Das Fundament Gartenhaus beseht aus einer Basis aus Holzbalken. So lässt es sich leicht verschrauben, ohne teure Betonmaschinen, lange Wartezeiten und schwere Vorbereitungen in Kauf nehmen zu müssen.
Zunächst verschrauben Sie die einzelnen Holzbalken zu einem soliden Holzrahmen, der genau den Maßen des Grundrisses entspricht. Diesen Holzrahmen legen Sie einfach auf die Erde oder die Wiese, ohne hier vorher eine ebene Stelle ausgraben zu müssen. Fest verwurzelt wird der Holzrahmen mit Erdspießen aus Stahl. Mit diesen Spießen können Sie durch Drehen der Auflagescheiben auch eventuelle Erhebungen im Rasen ausgleichen. So bauen Sie ein vollständig gerades Fundament ohne Schaufel. Nach nur einer Stunde steht das komplette Fundament und Sie können mit dem Bau des eigentlichen Gartenhauses beginnen. Das ist Rekordzeit und für uns der Grund, dieses Fundament für unerfahrene und erfahrene Handwerker gleichermaßen zu empfehlen.

Sie sehen: Der Aufbau Ihrer Oase der Erholung und der Ruhe muss nicht mit einem wochenlangen Kraftakt verbunden sein. Natürlich fordert der eigenhändige Aufbau selbst mit Bausätzen einiges von Ihnen ab. Nach 1 bis 3 Tagen aber stehen Sie stolz vor Ihrem eigenen Gartenhaus und können die Flucht aus dem Alltag Tag für Tag genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.