Yopedo Logo
 Warenkorb: 0 Artikel     Summe: 0,00 €    
Startseite   |   Anmelden   |   Newsletter   |   Hilfe   
Suche nach:    

Azalee (Rhododendron simsii), weiß-rosa


:: Home / Haus & Garten / Garten / Bepflanzung

Azalee (Rhododendron simsii), weiß-rosa

 

Unser Preis:

€ 6,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. 4,70 EUR Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Anzahl:



Produktbeschreibung:

ca. 25cm hoch, Topf-Ø 14cm Verfügbar: ca. Ende August bis ca. Anfang März Licht: Azaleen mit Knospen oder Blüten bekommen einen hellen Standort ohne direkte Sonnenbestrahlung. Außerhalb der Blütezeit sind mittlere Lichtverhältnisse für die Azaleen am besten geeignet. Wer über die Möglichkeit verfügt, sollte seiner Azalee im Sommer einen halbschattigen Platz im Freien gönnen. Gießen: Zimmerazaleen benötigen stets feuchte Wurzeln, man gießt die Azalee reichlich und achtet darauf, dass der Topfballen gründlich durchfeuchtet ist.   Temperatur: Man kultiviert Azaleen möglichst kühl bei Temperaturen von 8 bis 16 °C. Bringt man die Pflanze in ein warmes Zimmer mit über 21 °C Zimmertemperatur, verwelken die hübschen Blüten schnell, und die Blätter der Azaleen fallen ab. Man kann die Pflanzen jedoch langsam von einem kühleren an einen wärmeren Standplatz gewöhnen. Generell gilt aber, dass sich die Blüten der Azaleen an kühleren Standorten wesentlich länger halten.   Dünger: Vom späten Frühjahr bis zum frühen Herbst düngt man Azaleen alle 14 Tage mit einem kalkfreien Flüssigdünger. Hinweise: Azaleen kann man nur schwierig länger als eine Saison in Zimmerkultur halten. Wenn man die Azalee jedoch nach der Blüte an einen möglichst kühlen Ort stellt und die Pflanzen gleichmäßig weitergießt, überstehen die Azaleen eventuell auch die nächste Saison. Der Topfballen sollte dabei immer feucht gehalten werden. Besser ist es, sobald keine Frostgefahr mehr besteht, die Azaleen ins Freiland in den Schatten von Bäumen zu stellen. Dort hält man das Substrat der Azaleen gleichmäßig feucht und besprüht die Pflanzen an warmen Abenden mit kalkfreiem Wasser Regenwasser. Im zeitigen Herbst, vor dem ersten Frost, stellt man die Azalee für eine weitere Blüte in die Wohnung. Im Spätsommer sollte man die Pflanzen etwas trockener halten, so wird der Knospenansatz gefördert. Nach dem Ansatz der Knospen werden die Azaleen wieder kühl gestellt, damit sich die Knospen gut weiterentwickeln. In warmer, trockener Zimmerluft können die Knospen und möglicherweise auch die Blätter der Azaleen abfallen. Ein Kalthaus bei einer Temperatur von 8 bis 13 °C ist in diesem Stadium für die Azalee ideal. Ab dem Beginn der Blütezeit und bis zum Abwelken der Blüten vertragen die Azaleen helleres Licht und auch mehr Wärme. Die Temperatur von 21 °C sollte jedoch nicht überschritten werden. Alle zwei oder drei Jahre werden die Azaleen nach der Blüte, bevor man die Pflanzen ins Freie stellt, in etwas größere Töpfe umgesetzt. Je größer eine Azalee ist, um so leichter lässt sie sich ein weiteres Jahr kultivieren. Zu der recht umfangreichen Gattung des Rhododendron gehört eine Art, die in Zimmerkultur weit verbreitet ist, Rhododendron simsii. Fälschlicherweise wird dieser Rhododendron auch als Azalea indica bezeichnet. Rhododendron simsii gilt als die eigentliche Stammform der bekannten Zimmerazalee. Diese Azalee besitzt glänzende, am Rand mit Borstenhaaren besetzte Blätter. Die Blüten können einfach oder gefüllt sein, manchmal kommen auch gekräuselte Blütenblätter vor. Die Farbskala ist die gleiche wie bei Rhododendron obtusum; die Blüten von Rhododendron simsii können aber auch zweifarbig sein.

  Anbieter-Informationen:

Topfpflanzen-Shop.de
66763 Dillingen

Fragen zu diesem Produkt ?
Telefon: 06831/9490-60

Kontakt

AGB
Datenschutz
Impressum
Lieferbedingungen
Widerrufsbelehrung

Zahlungsarten:




 

Impressum - AGB - Informationen für Händler - Händlerlogin - Als Händler registrieren
Downloads - Livesuche - Produktsuche - Händlerübersicht


Copyright © 2010-2017 Yopedo™ - Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Shop Aktualisierung: 23.05.2019 01:16h